Neueste Infos

FertigungsPlanung

Kapitalbindung oder Rüstkostenminimierung?
Die schlanke Produktion ...

Simulationstechnologien

Wenn es komplex und unüberschaubar wird  ...


Sie sind hier: Produkt-Portfolio > QMA - QualitätsManagement proAktiv > QMA - Details


QMA - QualitätsManagement-proAktiv

 

Qualitätskonzepte, Qualitätssicherung, der ständige Prozess der Qualitätsverbesserung werden heute nicht mehr in Frage gestellt, sondern sind als ein wichtiger Baustein in der Unternehmensphilosophie vieler Unternehmen verankert.

Längst hat man erkannt, dass die Qualitätssicherung einen entscheidenden Beitrag zur Sicherung der Produktqualität, der Kundenbindung und somit zum Unternehmenserfolg beiträgt.

Auch die bestehende Gesetzgebung zur Produkthaftung hat sicherlich mit dazu geführt, dass die Qualitätssicherung heute schon fast als Standard-Einrichtung in Unternehmen angesehen werden kann. 

 

Doch nicht das Kontrollieren der Qualität sondern nur die aktive, vorbeugende Qualitätssicherung wird mittel- und langfristig zum Erfolg führen.

 

Und hier stellen sich zwangsä¤ufig die ersten Fragen:  

 

Bei der Installation eines funktionierenden Qualitätssicherungssystems sind viele Punkte zu berücksichtigen.

Viele Qualitätssicherungskonzepte sind gescheitert oder haben nur oberflächlich Wirkung gezeigt, weil die Einzigartigkeit von Unternehmen nicht berücksichtigt wurde und Standard-Konzepte einfach den Unternehmen "übergestülpt"wurden. 

Ausgehend von diesen Erkenntnissen, haben wir, als Ihre Spezialisten für Qualitätssicherung, das Konzept  QMA - QualitätsManagement-proAktiv entwickelt.

Wir analysieren die Qualitäts- und Organisationsstrukturen in Ihrem Unternehmen, erstellen ein firmenspezifisches Qualitätssicherungskonzept, ermitteln die Potentiale, setzen das Konzept in Ihrem Unternehmen um und sorgen durch die ständige Überwachung der eingerichteten Strukturen und resultierenden Maßnahmen für die Einhaltung der Vorgaben und somit für eine kontinuierliche Qualitätsverbesserung.

Speziell von uns entwickelte variable und anpassbare EDV-Systeme, Auswertungen und Schulungsprogramme verkürzen die Umsetzungsdauer und somit die Einführungskosten des QMA-Systems. Exakte Termin- und Projektpä¤ne informieren Sie ständig über den Fortschritt und den Umsetzungsgrad.

Variabilität und ertragsorientiertes Denken ist für uns oberstes Gebot. Sie und Ihre Mannschaft bestimmen selbst, wieweit unsere Aktivitäten gehen sollen - wenn gewünscht bis zur Gestaltung von Prüfplätzen, Beschaffung geeigneter Messmittel und Schulung Ihrer Mitarbeiter in allen Ebenen vor Ort.

 

Die Bausteine des QMA-Systems 

 

 
Die Einführung in Schritten

Phase 1 - Überprüfung der vorhandenen QM-Maßnahmen

 

 Phase 2 - Erstellung eines firmenspezifischen QMA-Systems

 

Hier können sie zwischen zwei Varianten wählen:

Die Vorgehensweise bei der Umsetzung vor Ort  unterliegt dabei zwei grundsätzlich unterschiedlichen strategischen Zielen:

 

Phase 3 - Umsetzung

In der letzten Phase der Implementierung des QMA-Systems erfolgt die vollständige Umsetzung incl. aller Dokumentationen und Schulung des Personals sowie die begleitende Einführung durch Vorgabe von Standards und Betreuung des firmeninternen Projektleiters.

 

Die laufende Betreuung

Auf Wunsch überprüfen wie bei Ihnen fortlaufend die interne Umsetzung des QMA-Systems. Dies geschieht in der Regel durch eine Erstüberprüfung und danach folgend regelmäßige Überprüfung der QM-Vorgaben durch unsere externen Spezialisten.

Sie erhalten somit:

 

zurück ...